Home  >  Tourismus  >  Weinbau

Weinbau

Weinbau und Winzer in Jois

Das Weinbaugebiet in Jois liegt eingebettet zwischen dem Leithagebirge und dem Neusiedlersee, der für ein seltenes Mikroklima verantwortlich ist. Schon die Römer wussten dieses zu schätzen und bauten hier ihren Wein an. Bis heute gilt die Weinbauregion als einzigartig und der Joiser Wein wird national und international für seine hohe Qualität geschätzt

Die erste urkundliche Erwähnung über den Weinbau in Jois finden wir aus dem Jahr 1345 in Form einer Schenkungsurkunde. 1524 verlieh Königin Maria von Ungarn den Bewohnern von Geusz (Jois) das "Joiser Weinprivileg" und gestattete damit den Winzern die freie Weinausfuhr. So war es schon damals möglich, Joiser Wein nach Bayern, Mähren und Polen auszuführen. Neben dem Altenberg gehören z.B. die Sätz, Auflangen, Hofäcker, Jungenberg, Kirchberg, Neuberg, Froschau, Steinäcker, Schieferberg und Hackelsberg zu den ältesten Rieden in Jois. Heute hat Jois ca. 340 ha Weingärten auf Löß-, Lehm-, Schiefer-, Gneis-, Kalksstein-, Sand-, Schotter- und Urgesteinsböden in verschiedenen Lagen. Die Bearbeitung ist daher oft sehr aufwendig und eine besondere Herausforderung für die Winzer, um Weine höchster Qualität zu erzeugen. Folgende Sorten werden in Joiser Rieden angebaut: Welschriesling, Grüner Veltliner, Weißburgunder, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Neuburger und Traminer, Zweigelt, Blaufränkisch, St. Laurent, Pinot Noir, Merlot und Cabernet Sauvignon.
Am besten Sie überzeugen sich selbst von der hervorragenden Qualität der Joiser Weine und kosten sich entspannt durch edle Tropfen. Unsere Winzer freuen sich auf Sie!

 

Hier gehts zu unseren Winzern - einfach auf den Link klicken.

/